Safari

2016 ZAF Südafrika & MUS Mauritius

Safari von Johannesburg nach Kapstadt

Unsere Safari von Johannesburg nach Kapstadt war ein unvergessliches Abenteuer voller Überraschungen und einzigartiger Erlebnisse.

Die Reise begann in Johannesburg, wo wir die Aufregung kaum zügeln konnte. Unser erster Halt war die Moditlo Lodge, ein atemberaubender Ort mitten in der Wildnis.
Die Nächte dort waren erfüllt vom Ruf der Wildtiere und dem Rascheln der Blätter – ein echtes Abenteuer!

Weiter ging es zum legendären Kruger-Nationalpark. Die „Big Five“ hautnah zu erleben, war einfach faszinierend. Elefanten, Löwen, Nashörner, Büffel und Leoparden – alle in ihrem natürlichen Lebensraum zu sehen, war ein wahrgewordener Traum.

Nach Kruger führte mich die Reise zur Bongani Lodge. Hier wurde ich herzlich empfangen und konnte weitere atemberaubende Tierbeobachtungen machen.
Die Lodge selbst bot Komfort und Entspannung nach den aufregenden Pirschfahrten.

Die Panorama Route stand als Nächstes auf dem Plan. Die spektakulären Aussichten, insbesondere der Blyde River Canyon, nahmen mir den Atem. Die Landschaft war so vielfältig und beeindruckend, dass ich ständig anhalten und Fotos machen musste.

Die Reise führte mich weiter durch die malerischen Weinregionen von Stellenbosch. Hier konnte ich mich durch die besten Weine Südafrikas probieren und die wunderschöne Umgebung geniessen.
Ein wahrer Genuss für alle Sinne!

Schliesslich erreichten wir Kapstadt. Der majestätische Tafelberg und die atemberaubende Küste bildeten den perfekten Abschluss dieser unvergesslichen Reise. Die Stadt war lebendig und voller Überraschungen – ein idealer Ort, um das Abenteuer ausklingen zu lassen.

Diese Safari vereinte Abenteuer, Natur und Kultur auf eine Weise, die ich nie vergessen werde. Jeder Stopp war ein Highlight für sich, und ich freue mich schon auf das nächste grosse Abenteuer!